Klasse 3b packt Weihnachtspäckchen

Die Kinder der Klasse 3b beteiligten sich in diesem Jahr an der Hilfsaktion der Stiftung „Kinderzukunft“  und packten für arme und benachteiligte Kinder zahlreiche Pakete. 

Die Stiftung fährt schon seit Jahrzehnten mit Weihnachtspäckchen in verschiedene Länder und unterstützt dort Familien und Kinder, für die es ohne diese Hilfe kein Weihnachten gäbe. In Rumänien oder Bosnien-Herzegowina, aber auch bei Flüchtlingskindern wird es hoffentlich in der Weihnachtszeit wieder viele strahlende Kinderaugen geben!

Zu Besuch bei Bäcker Beyer

Für die Drittklässler der ACS öffnete Bäckermeister Beyer seine (Ofen-)Türen und ließ auch die Schülerinnen und Schüler kneten, formen und backen.

Begrüßt werden wir von Bäckermeister Beyer und seiner Frau. Sie führen uns in ihre geräumige Backstube, in der eine ganze Klasse bequem unterkommt.
An den Wänden stehen viele Maschinen und Geräte. Die Mitte des Raumes wird von mehreren Tischen belegt.

Weiterlesen: Zu Besuch bei Bäcker Beyer

Advent, Advent, ...

...die Lichtlein brennen.

Der Weihnachtsbaum steht, der Advent kann kommen :)

Die Klasse 5c präsentiert den selbst dekorierten Weihnachtsbaum der ACS, der dieses Jahr in der Aula glitzert, und wünscht eine schöne Adventszeit.

Patenschaften für Kinder der ersten Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen übernehmen Patenschaften für die neuen Erstklässler

In der ersten Schulwoche begrüßten die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen die neuen Schülerinnen und Schüler der Anton-Calaminus-Schule und überreichten ihnen ein Willkommensgeschenk in Form einer Schultüte. Darin befand sich jeweils ein Willkommensbrief an ein Patenkind.
Ziel ist es, den Erstklässler/innen vor allem in den ersten Wochen des Schulanfangs zu helfen, sich in der neuen Umgebung zu orientieren. Sie sollen sich in unserer Schule schnell zugehörig, sicher und aufgehoben fühlen. Die „Großen“ begleiten sie in die Pausen, spielen mit ihnen, besuchen gemeinsam die Schulbücherei oder helfen, wenn es Fragen oder Probleme gibt.
Durch die Klassenpatenschaft wird ein jahrgangsübergreifendes soziales Lernen ermöglicht. Die Kinder der 4. Klassen lernen Verantwortung zu übernehmen und Initiative für Andere zu ergreifen und die Kinder der 1. Klassen profitieren vom Wissen der „Großen“.
Weitere gemeinsame Aktivitäten wie Basteln, Vorlesen oder Ausflüge sind in Planung.